Archiv der Kategorie: Haul

Coming next on PoH.

Hey guys!

Dieser kleine feine Eintrag ist den neugierigen Mäuschen unter euch gewidmet, die mich per pn bombabiert haben, welche asiatischen Skincare-Produkte ich denn in nächster Zeit genau testen mag. Bei den Produkten handelt es sich um …

1. Pond’s Flawless White Line

Diejenigen, die mich schon etwas länger kennen, wissen dass ich total auf hellen Teint abfahre! Und diese Produktreihe soll es mir ermöglichen. Ich besitze diese Produkte schon relativ lange, kam aber bisher nicht dazu sie zu testen, da meine Freundin, die es mir aus Asien mitgebracht hatte, mir die Produkte etwa zu Sommerbeginn gegeben hat. Es war jedoch etwas kontraproduktiv sich die Haut „bleachen“ zu wollen, während die Sonne einen wieder dunkler bräunt. Wäre also nur eine Verschwendung des Produktes. Jetzt aber, wo es langsam beginnt kälter zu werden und die Sonne sich kaum noch blicken lässt, halte ich für den richtigen Zeitpunkt diese Reihe endlich zu testen, die übrigens sehr hohe Töne von sich gibt. Die Hersteller sagen nämlich selber, dass man bereits nach nur 7 Tagen die ersten Aufhellungsergebnisse sehen kann. Auch die Reviews, die ich bisher dazu gefunden habe, waren durchweg positiv. Ich habe zwar noch ein bissel Rest-Hautcreme von anderen Marken, aber sobald ich diese aufgebraucht habe, geht diese Testreihe los, angefangen mit einem Vorherbild, Produktinformationen und dann Nachherbilder und Ergebnisse nach 7 Tagen Gebrauch, und dann nach 1 Monat Gebrauch, etc.

2. CURE Natural Aqua Gel

Der Pumpspender ist eigentlich länger, aber ich habs beim ungeduldigen auspacken kaputt gemacht T___T;;;

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen übertrieben gehypten Exfoliator aus Japan, der angeblich jede 12sek. verkauft wird. Ohne diese typischen Peeling-körnchen soll es in der Lage sein sowohl sanft, als auch effektiv alte, tote Hautzellen zu entfernen und eine weichere, glattere und strahlende Haut zurück zu lassen. Es war leider nicht sonderlich billig, daher verspreche ich mir hiervon besonders viel. Bin gespannt ob dieses Produkt seinen positiven Stimmen gerecht wird.

3. Kaiketsu Shirokuma-kun (Skincare White Bear) Eye Strips

Bei diesem Produkt bin ich mir sooooo unsicher, ob es überhaupt was bringt, aber man will ja die Hoffnung nicht aufgeben, dass evt. auf der Welt doch ein Produkt existiert, dass Augenringe/-schatten vermindern kann. Ansonsten hab ich unnötig Geld aus dem Fenster geschmissen und bin um eine enttäuschende Erfahrung reicher.  *lol* Die mehrmals verwendbaren Stripes sollen die Blutzirkulation im Augenbereich anregen und das soll zur Reduzierung der Augenringen/schatten führen, während nebenbei Stress reduziert und die Körperkondition verbessert werden soll.

Ich bin total gespannt und kann es kaum erwarten, die Sachen zu testen und die ersten Ergebnisse zu protokollieren.

xoxo, Jen.


London Haul

Hi ihr Lieben.

London war für uns, wie ihr wisst, super super teuer, sodass am Ende nicht mehr so viel Geld zum shoppen übrig gebliebt. Um die neugierigen Gemüter zu befriedigen, wir haben 450-500€ für nur 5 Tage ausgegeben, wobei die Unterkunft und der Flug nicht mal inbegriffen. Geshoppt wurde aber dennoch, und hier ist das, was ich erbeutet habe.

Die kosmetische Beute besteht aus 2 Lidschatten Paletten von Sleek und 2 Lippenprodukte von Revlon. Die Namen der Farben seht ihr auf dem Bild selbst ;). Eigentlich hatte ich noch viel mehr auf meiner Shopping-List, aber entweder gabs von den Produkten kein Exemplar mehr im Aufsteller oder die Sachen wurden so extrem vergewaltigt, so dass sie nicht in mein Körbchen hopsen durften. Dazu zählten vor allem Sleek Produkte. Ich musste in bis zu 5 verschiedene Drogeriemärkte rennen, bis ich endlich mal ein paar Lidschattenpaletten dieser Marke erhaschen konnte, die man noch in ihrem ungeöffneten Zustand vorfinden konnte. Einige Blushes, zu dem besonders „Rose Gold“ von Sleek zählt, habe ich bis zum Ende nicht zum Verkauf gefunden. *hoil* Da ich von den anderen Marken wie Barry M, Bourjois, und was es sonst noch an Marken gab, die es im deutschen Handel nicht zu ergattern gibt, absolut keine Ahnung hatte, habe ich davon nichts mitgenommen. Dafür hopsten noch zwei tolle Lippenprodukte von Revlon mit. (Da es sich hierbei um ziemlich bekannte, da gehypte Produkte handelt, dachte ich mir, dass ich euch nicht mit weiteren Swatchbildern, die man auf tausenden Blogs begutachten kann, langweilen wollte. Aber auch hier gilt , wer mehr Infos zu den vorgestellten Produkten haben mag, der möge das doch in der Kommentarbox kundtun. ‚N kurzes Fazit gebe ich aber dennoch ab: Starkes Preis-Leistungsverhältnis, super Pigmentierung, etwas zu viele Schimmerfarben, da ich eher auf Mattes stehe, bereue den Kauf allerdings nicht. (Sleek) „Blush“ ist eine wunderschöne Alltagsfarbe und gehört ebenfalls zur Sparte „My Lips but better“. Nude Lustre ist ein gut pigmentierter Lipgloss, ebenfalls eine wunderschöne Alltagsfarbe, aber vllt. ein bisschen zu klebrig.)

Klamottentechnisch kam auch nicht sonderlich viel mit. Wir statten Primark einen Besuch ab, der übrigens so voll war, dass man sich besser net für die Kabine anstellen sollte. Insgesamt hatte ich vorerst um die 5 Oberteile mitgenommen. Nachdem ich sie aber im Hostel gottseidank doch noch mal vorm Spiegel getestet habe, gingen 3 davon wieder zurück. Folgendes behielt ich also nur noch.

Zum 1.) Ich liebe solche lockere, lange Blusen, von denen ich gern mehr mitgenommen hätte. Eigentlich würde ich dazu eher was blickdichteres wie eine schwarze Leggins oder ne schwarze Jeans anziehen, die hatte ich aber net parat, sodass ich mir einfach ne Strumpfhose geschnappt habe. 😄

Zum 2.) Ein gestrickter Cardigan? Weiß net genau wie ich dieses Oberteil bezeichnen soll, aber es liegt ebenfalls etwas lockerer, aber doch angenehm und hat ein tolles herbstliches Muster/Farbe. Meine Freundin empfand das Oberteil als zu omahaft für ihren Geschmack. *lol*

Ansonsten kamen noch typische London Souvenir-Shirts mit und ein Pyjama-Set mit knuffigen Panda-Muster. ♥

Und das beste kommt nun zum Schluss. Ich habe endlich endlich endlich einen wundertollen Parka nach meinen Wünschen für gerade mal ca.50€ gefunden. Der Laden hieß New Look und bot echt schöne Sachen an, war aber teurer als Primark und würde ich mit dem deutschen H&M vergleichen. Ich habe ja schon ziemlich lange nach einem khakifarbenen Parka gesucht, aber mal war er zu teuer, mal hatte er keine Fellkapuze, dann gefiel mir mal der Schnitt nicht, die Taschen waren zu klein, etc. Aber der hier hat einfach all meine Vorlieben auf einmal erfüllt! *schwärm*

Er besitzt eine Fellkapuze, ist tailliert geschnitten, hat Riesentaschen zum Wärmen der Hände, geht von der Länge bis zu den Oberschenkel, hat einen Reißverschluss, normale Knöpfe und noch Knöpfe wie beim Duffle Coat, auf die ich ja total abfahre.♥ Wem es noch nicht tailliert genug ist, kann es auch noch taillierter binden. Und dann kostet er auch nur 50€. Ein Träumchen für mich. Monsieur gefällt die Jacke zum ersten Mal auch, normalerweise hasst er nämlich meine Jackenauswahl! *hach* Ein klitzekleines Manko, womit ich aber leben kann, ist die Größe der Kapuze. Die hätte schon noch ein bisschen größer ausfallen dürfen. Aber sie ist dennoch groß genug, damit ich net wie son mmh… Zapfen ausseh. 😄

Ein weiteres Träumchen für mich war meine Adidas Beute. Hab ja in letzter Zeit nur so Fake-Chucks getragen, da ich net einsah für die richtigen viel mehr auszugeben, wenn es optisch auch günstige Alternativen gab, zumal die Chucks ja mal mega schnell kaputt gehen. Da investiere ich lieber mein Geld in Nikes oder Adidas Trainers. Und diesmal kamen diese Schmuckstücke eben mit. =)

Und zu guter Letzt hat mir Monsieur noch ’n kleinen TarePanda in Handtaschengröße aus dem übertrieben geilen Pandashop beim Picadilly Circus geschenkt. So niedlich!